Restaurationspatenschaft für das stadtgeschichtliche Museum Leipzig

Ende Juli 2021 haben wir als Freundeskreis der Bundeswehr Leipzig e.V. eine Restaurationspatenschaft für ein Aquarell des Stadtgeschichtlichen Museums Leipzig übernommen. Einerseits aus Dankbarkeit, dass wir jedes Jahr in den Räumen des Museums unsere Weihnachtspaketaktion für Soldaten im Auslandseinsatz durchführen können und andererseits aus unserer gesellschaftlichen Verpflichtung heraus, um das an die Völkerschlacht erinnernde Bild von Johann Friedrich August Tischbein für die Nachwelt erhalten zu können. Danke an den Museumsdirektor Anselm Hartinger sowie den Vorsitzenden der Hieronymus-Lotter-Gesellschaft Eric Buchmann für die kurze Einweisung in die noch bis Ende September geöffnete Sonderausstellung KENNZEICHEN L. Wir freuen uns schon jetzt auf weitere gemeinsame Projekte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.